passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016
passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / Photo: Erik Denneborg, Olfen / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / Photo: Erik Denneborg, Olfen / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016passage publique & entrée publique, 2010 / © Archive Mischa Kuball, Düsseldorf / VG Bild-Kunst, Bonn 2016

passage publique & entrée publique, 2010

Centre Pompidou-Metz

Ortsspezifische Installation
Pulsierendes Licht, LED Lichtbänder, Spiegelfolien


Der deutsche Künstler Mischa Kuball setzt durch Lichtspiele das Umfeld des Centre Pompidou-Metz in Szene: Anhand zweier Lichtinstallationen entwirft er Verbindungslinien zwischen dem historischen Stadtzentrum von Metz und dem neuen Viertel Amphithéâtre, in dem sich das Centre Pompidou-Metz befindet. Die Installation Passage public verleiht der Passage des Amphitheaters neues Leben. Sie wird Tag und Nacht durch Lichtschwingungen belebt und weist dem Besucher den Weg zur Stadt von Morgen. Das zweite Projekt heißt Entrée publique: Es führt vom Bahnhof über die Fußgängerbrücke zum Vorplatz des Centre Pompidou-Metz und empfängt den Besucher mit rotem Teppich und Lichtspielen, die ihn bis zum Vorplatz des Centre Pompidou-Metz begleiten, in das er auf spektakuläre Art und Weise Einzug halten wird...!