Willkommen auf Mischa Kuballs neuer Website. Sie ist gerade im Aufbau, daher ist sie in Teilen noch nicht vollständig.

18.05.2024

Künstlergespräch mit Mischa Kuball im Museum für Gegenwartskunst Siegen

Donnerstag, 16.05.2024, 19 - 21 Uhr I Museum für Gegenwartskunst Siegen, Siegen /DE

Ausgehend von Diangos Hernández' Rauminstallation "Museum der Schatten" zeigt das Museum für Gegenwartskunst Siegen die gleichnamige Ausstellung mit weiteren Werken aus den Sammlungen des Museums. Die Ausstellung umfasst Arbeiten, die gleichsam Licht und Schatten in die Räume des MGKs bringen. Darunter befindet sich neben Fotografie, Diaprojektion, Video, Zeichnung und Skulptur vor allem das künstliche Licht als Medium, welches zum Träger sozialer, politischer und kultureller Geschichten wird. Vom 12. April bis zum 2. Juni ist als Teil der Ausstellung auch Mischa Kuballs  Kompressorvon 1999 …

Lesen
17.05.2024

Gastvortrag von Mischa Kuball an der AMD Düsseldorf: "Irritation/Geschenk/Aktion - Arbeiten im öffentlichen Raum"

Donnerstag, 23.05.2024, 17 Uhr I AMD Akademie Mode & Design, Düsseldorf /DE

Im Kontext der Hochschulveranstaltungsreihe von Thorsten Gambalat, Dozent an der AMD Akademie Mode & Design, spricht Mischa Kuball in seinem Gastvortrag "Irritation/Geschenk/Aktion - Arbeiten im öffentlichen Raum" über seine Kunst. Aufgrund begrenzter Kapazität, ist eine Anmeldung erforderlich unter: mail@thorstengambalat.de.

Lesen
16.05.2024

Shortlist-Ausstellung zum FBZ art award 2024

08.05.2024 - 26.07.2024 I FBZ Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit, Bochum /DE

Das Forschungs- und Behandlungszentrum für psychische Gesundheit in Bochum (FBZ) vergibt seit dem Jahr 2018 einen jährlichen Kunstpreis, der die wichtige Funktion des Zusammenspiels von Psyche, Kunst und Gesundheit im Psychotherapiekonzept unterstreicht. Der Kunstpreis "FBZ art award" ermöglicht sowohl noch unbekannten als auch namhaften Künstlern und Künstlerinnen einen neuen methodischen Kontext. Acht Kunstwerke haben es auf die Shortlist des diesjährigen FBZ Art Awards 2024 geschafft, darunter Mischa Kuballs Werk  (u) wie unfinished aus dem Jahr 2021. Vom 8. Mai bis zum 26. Juli sind die …

Lesen
15.05.2024

"Welten in Bewegung" - 30 Jahre Kunstmuseum Wolfsburg

25.05.2024 - 04.08.2024 I Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg /DE

Anlässlich dem 30 jährigen Bestehen des Kunstmuseum Wolfburgs eröffnet am 24. Mai die Jubiläumsausstellung "Welten in Bewegung". Das Musuem feiert mit der Ausstellung überraschende und eindrucksvolle Begenungen: Ein römischer Kaiser trifft auf einen englischen Popstar, die  Venus von Lucas Cranach auf Benedikte Bjerres Chicken sowie Cindy Shermans Sexpuppen, Pferdekutschen auf einen riesigen Flugapparat. Zu sehen ist auch Mischa Kuballs  making of mnemosyne - after aby warburg von 2021. Mischa Kuball,  making of mnemosyne - after aby warburg, Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg, 2021 © VG …

Lesen
15.05.2024

Eröffnung der Jahresausstellung "Leap of faith: Transmediale Fotografie"

Mittwoch, 15.05.2024, 18 - 22 Uhr | Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste, Düsseldorf /DE

Im Rahmen der diesjährigen "düsseldorf photo +" zeigt die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste die Jahresausstellung "Leap of faith: Transmediale Fotografie" und bildet damit einen neuen, interdisziplinären Querschnitt zur Fotografie, den die Akademie künftig setzen wird. Insgesamt 23 Künstler und Künstlerinnen stellen sich mit ihren Arbeiten, darunter Mischa Kuballs Serie von  CTs aus dem Jahr 2011, Fragen zeitgenössischer Fotokunst: Kann man der Fotografie der Gegenwart in Zeiten von Künstlicher Intelligenz noch Vertrauen schenken? Ist sie reine Glaubenssache …

Lesen
14.05.2024

"Kunst als kritischer Impuls in die Gesellschaft" in der aktuellen Ausgabe des KUNSTFORUMs

KUNSTFORUM International Bd. 295 April-Mai 2024

In der aktuellen Ausgabe des KUNSTFORUMs schreibt Wiebke Hahn über den Künstler Mischa Kuball und dessen Wirken als Künstler im öffentlichen Raum. Dabei werden einige bekannte Werke des Künstlers aus vergangener und aktueller Zeit aufgegriffen und behandelt, wie  refrection house von 1994,  public light / private light von 1998 und  missing link_, dem laufenden Projekt auf der Kasernenstraße in Düsseldorf. Mehr erfahren

Lesen
13.05.2024

ALETHEA Talks: Interview mit Mischa Kuball

ALETHEA Talks.com

ALETHEA Talks ist ein Online-Magazin mit exklusiven Interviews aus den Feldern Gesellschaft, politik, Lifestyle, Kunst und Mode. Die Idee hinter den Talks ist es, die Auffassungen und Botschaften besonderer Menschen zu verbreiten. Ab sofort ist darunter auch ein Interview mit dem Künstler Mischa Kuball zu lesen. Mehr erfahren

Lesen
06.05.2024

Atelierbesuch bei Mischa Kuball: "Die schwarze Sonne"

KunstArztPraxis - Der die das Kunst-Blog für NRW

Die KunstArztPraxis versteht sich als Organ für mehr Sichtbarkeit von Kunst. Das Team des Online-Blogs besuchte im April 2024 Mischa Kuball in seinem Atelier und berichtet davon im neuen Beitrag "Die schwarze Sonne. Besuch bei Mischa Kuball". Mehr erfahren

Lesen
07.04.2024

Mischa Kuball über seine Lichtkunst im SWR Kultur

SWR Kultur vom 7. April 2024

Im Matinee-Gespräch für den Radiobeitrag "Mischa Kuball: Licht und Schatten" für den SWR erzählt der Künstler von der Arbeit mit dem Material Licht und verrät, wie er zum Lichtkünstler wurde. Mehr erfahren

Lesen
13.02.2024

Klangperformance von Sonae und Richard Ojijo im Skulpturenpark Waldfrieden

Samstag, 10.02.2024, 18-21 Uhr | Skulpturenpark Waldfrieden, Wuppertal/DE

Als Erweiterung zu Mischa Kuballs Lichtinstalltion light_poesis im Skulpturenpark Waldfrieden findet am 10.2. die Performance lightsoundpoesis in den Räumen der Ausstellung statt. Die beiden Klangkünstler Sonae und Richard Ojijo verarbeiten in dieser dreistündigen Performance zuvor aufgenommene Geräusche aus dem Skulpturenpark und verwandeln sie an dem Abend zu einem elektronischen Live-Set, das durch die von Mischa Kuball bespielten Hallen und in den Außenraum des Parks erklingt. Anlässlich des Projekts bleibt der Skulpturenpark an diesem Tag bis 21:30 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur …

Lesen
12.02.2024

missing link_ in Düsseldorf: WebApp in sechs Sprachen verfügbar

9.11.2023 – 15.03.2023 I Kasernenstraße 67, Düsseldorf /DE

Die projektbegleitende WebApp ist ab sofort über Smartphone und Desktop in sechs Sprachen abrufbar: deutsch, englisch, hebräisch, französisch, russisch und arabisch. Mit missing link_ ist eine vorerst temporäre Lichtinstallation von Mischa Kuball auf der Kasernenstraße entstanden, die das Gedenken an die im Nationalsozialismus zerstörte, zentrale Synagoge der Stadt Düsseldorf in den Mittelpunkt stellt. Die Arbeit soll der Geschichte des Ortes eine neue Sichtbarkeit geben und bietet einen Resonanzraum für das gemeinsame Gedenken und Zusammenkommen. Das Projekt ist eine Kooperation mit der …

Lesen
12.02.2024

Mischa Kuball über immersive Kunst

WDR, tagesthemen vom 31.01.2024

In immer mehr Ausstellungen werden die Bilder bekannter Künstler wie Monet, Dalí oder Kahlo mit Projektoren auf riesige Flächen an Wand und Boden geworfen und musikalisch untermalt, damit Zuschauer in die Werke eintauchen können. Im Beitrag "Immersive Ausstellungen - Kunst oder Spektakel?" stellt sich der WDR die Frage, inwiefern solche Ausstellungen noch als Kunst bezeichnet werden können. Als Konzeptkünstler, der selbst erlebbare Projektionen schafft, wie seine aktuell im Museum Folkwang in Essen gezeigte Installation five planets, hat auch Mischa Kuball eine klare Meinung zur Faszination …

Lesen
12.02.2024

Galerie Priska Pasquer zeigt neue Gruppenausstellung Liminal

03.02.2024 - 30.04.2024 | Galerie Priska Pasquer, Köln /DE

Als Beginn einer neuen Ausstellungsreihe bezieht sich Liminal auf die Übergangs- oder Zwischenstadien eines Prozesses, Raums oder Zustands. Im Laufe des Jahres 2024 möchte die Galerie diese Übergänge als Spannung zwischen dem realen Außenraum und dem ästhetischen Darstellungsraums des Kunstwerks erfahrbar machen. In dieser ersten Ausstellung thematisieren die Künstler den Übergang von der analogen zur digitalen Welt und das Eintauchen in soziale Medien, welche die Realität häufig nur scheinbar abbilden. Teil dieser ersten Phase sind auch Mischa Kuballs Arbeiten New York Times_June 2020 …

Lesen

Newsletter

Der Newsletter informiert regelmäßig per E-Mail über Neuigkeiten.
Newsletter abonnieren.

Newsletter-Archiv